Flug
Abflughafen
Zielort
Abflugdatum
Rückflugdatum
Erwachsene
Kinder
Kleinkinder

Flughafen Frankfurt a. Main

Der Flughafen Frankfurt/Main (FRA) wird auch als Frankfurt International Airport oder Rhein-Main-Flughafen bezeichnet. Seine Kurznennung (IATA-Code) lautet FRA. Er liegt zwölf Kilometer vom Stadtzentrum der Mainmetropole entfernt. Er kann über die Autobahnen A 3 und A 5 und über die Bundesstraße 43 angesteuert werden. Außerdem verfügt der Airport in Frankfurt über einen eigenen Bahnhof, der für alle Zugtypen geeignet ist.





Die Ursprünge des Flughafens Frankfurt/Main reichen bis ins Jahr 1912 zurück. Damals wurde ein Flugfeld am Rebstock errichtet. Erst in der NS-Zeit kam es zur Einrichtung der Anlage, aus der im Laufe der Zeit der heutige Flughafen entstand. Nach dem Zweiten Weltkrieg nutzten ihn die US-Streitkräfte. Bis heute ist ein Teil des Airports in der Benutzung durch die amerikanischen Streitkräfte.

Der Frankfurter Flughafen ist der größte Airport des Landes, der drittgrößte Europas (nach Paris und London) und der neuntgrößte der Welt. Jährlich benutzen ihn 58 Millionen Passagiere. Außerdem werden in zwölf Monaten etwa 2,2 Millionen Tonnen Luftfracht an ihr Ziel verbracht. Der Airport zählt mehr als 460.000 Flugbewegungen jährlich (dies sind mehr als 1200 Bewegungen am Tag).