Flug
Oneway
Abflughafen
Zielort
Abflugdatum
R├╝ckflugdatum
Erwachsene
Kinder
Kleinkinder

Buchen Sie g├╝nstige Charterfl├╝ge in alle L├Ąnder

Weltweit kurzfristige Charterfl├╝ge zum besten Preis-Leistungsverh├Ąltnis. Jetzt Fl├╝ge vergleichen, ausw├Ąhlen und den gew├╝nschten Flug buchen. Wir bieten tagesaktuelle Charterflug Angebote aus einer gro├čen Palette von Nah- und Fernzielen. Bei Charterfluege.net finden Sie immer das passende Reiseangebot.

Was sind eigentlich Charterfl├╝ge?

Schon lange vor der Erfindung der Billigflieger haben sich Reiseveranstalter intensiv Gedanken gemacht, wie sie den Transit ihrer Kunden kosteng├╝nstiger und serviceorientierter organisieren k├Ânnen. Herausgekommen ist das so genannte Prinzip des Charterfluges, dass sich prinzipiell stark von Linienfl├╝ge unterscheidet, wobei die Grenzen seit den 80er Jahren zunehmend aufweichen.

Der Grundgedanke ist, dass ein Reiseveranstalter auf eigenes Risiko bestimmte Kontingente an Flugpl├Ątzen bei einer Fluglinie einkauft und diese zumeist mit den Hotelkosten zu einem Pauschalangebot anbieten. Dies ist f├╝r (viele) Kunden nicht nur angenehmer, weil ein fixer Preis f├╝r alles bezahlt werden muss, es erleichtert auch die Abfertigung der Flugpassagiere (z.B. beim Ticketing) und f├╝hrt i.d.R. zu h├Âheren Auslastungen der Flieger. Dieser Preisvorteil kann an den Kunden weitergegeben werden. Zus├Ątzlich regeln viele zwischenstaatliche Abkommen, dass Charterfl├╝ge von bestimmten Steuern und Abgaben befreit werden.

Die einfachen aber g├╝nstigen Charterfl├╝ge

 

Hier spielt der Hintergedanke eine Rolle, zus├Ątzlich Touristen und somit Devisen ins eigene Land zu locken. Im Umkehrschluss regeln solche Abkommen aber auch, dass Touristen mit Charterfl├╝gen wieder zur├╝ckfliegen m├╝ssen. Der Linienflug hingegen ist wesentlich statischer. Wie ein Zug jeden Tag zu einer bestimmten Uhrzeit abf├Ąhrt, so hat auch ein Linienflug seine festen Zeiten. Selbst wenn das Flugzeug nur gering belegt ist.

ImCharterfl├╝ge nach Mallorca Unterschied zum Charterflug kann der Kunde bestimmte Sitzpl├Ątze (z.B. Fensterplatz) reservieren. Auch kann er, das n├Âtige Kleingeld vorrausgesetzt, besonders komfortabel in der Business-Class reisen. Bei Charterfl├╝gen wird i.d.R. nur eine Einheitsklasse angeboten. Auch der Bord-Service ist meistens spartanischer. Seit den 80er Jahren etwa verwischen die Grenzen zwischen Charterflug und Linienflug zunehmend. Die Ursachen liegen im sch├Ąrferen Wettbewerb aber auch in sich ver├Ąndernden Rahmenbedingungen.

In den 80ern wurden Reiseveranstalter durch wachsende Konkurrenz gezwungen, unverkaufte Pl├Ątze von Charterflugkontingenten, als Transitm├Âglichkeit zu verkaufen. Um den damals noch strengen, rechtlichen Auflagen eines Charterfluges zu entsprechen, hatten solche Passagiere formal Anspruch auf eine qualitativ ├Ąu├čerst bescheidene Unterkunft. Solche „Schummelspielchen“ geh├Âren mittlerweile aber der Vergangenheit an, da viele Abkommen, welche die Charterfl├╝ge regeln, mittlerweile gelockert wurden. Zus├Ątzlich haben neue Vertriebswege (z.B. Internet) und das Aufkommen von Billigfliegern Bewegung ins untere Preissegment gebracht.

Begriffe wie „Charterflug“ oder „Linienfl├╝ge“ sind f├╝r den Kunden zunehmend irrelevant und haben eher einen rechtlichen Charakter. Hier buchen Sie g├╝nstige Charterfl├╝ge direkt Online mit renommierten Fluggesellschaften.

Im Jahr 2012 sind 7,84 Millionen der Deutschen per Charterflugzeug in den Urlaub gereist.

Quelle: IfD Allensbach

Pauschalreise
Fr├╝hste Anreise
Sp├Ąteste Abreise
Reisende
Sterne
Dauer
Zus├Ątzliche Filter
1. Kind Alter
2. Kind Alter
3. Kind Alter
4. Kind Alter
Themenreisen
Ausstattung
Zimmerart
Verpflegung