Flug
Oneway
Abflughafen
Zielort
Abflugdatum
Rückflugdatum
Erwachsene
Kinder
Kleinkinder

Charterflüge nach Kroatien

Geschichtsträchtige Städte, 2.000 Kilometer Küste und 1.000 Inseln machen Kroatien zu einer traumhaften Urlaubsdestination. Flüge in das Land an der Adria dauern ab Frankfurt am Main 1,5 bis zwei Stunden, ab Hamburg jeweils 30 Minuten mehr. Ihnen stehen acht Zielflughäfen wie Zadar, Rijeka oder Osijek zur Auswahl, die teilweise ab Deutschland per Direktflug angesteuert werden. Vor allem im Sommer gibt es günstige Charterflüge, diese werden nach Bedarf eingesetzt und sind oft deutlich preiswerter als Linienflüge.

Günstige Charterflüge nach Kroatien buchen und das Land entdecken

Flüge starten ab Deutschland das ganze Jahr über Richtung Kroatien. Die besten Chancen auf einen Charterflug haben Sie während der deutschen Schulferienzeiten. Oft lohnt es sich, die Entwicklungen zu beobachten und zuzuschlagen, wenn bei Bedarf Charterflüge eingesetzt werden. Sind Sie beim Ab- und Zielflughafen flexibel, erhöht das die Wahrscheinlichkeit, dass Sie von einem besonders preisgünstigen Angebot profitieren können. Vor Ort können Sie entweder einen erholsamen Badeurlaub verbringen, durch den Nationalpark Plitvicer Seen wandern oder sich kulturgeladenem Sightseeing widmen.

Reisetipps für Ihren Kroatienurlaub

  • Lassen Sie es nicht entgehen auch einige der wunderschönen Inseln zu erkunden, die von kristallklarem Wasser umgeben sind. Rab, Brac und Hvar sind nur einige der kroatischen Eilande.
  • Dubrovnik gehört zu den begehrtesten Städten Europas für eine Städtereise, denn in den historischen Gemäuern und Anlagen wurde große Teile der Fantasyserie „Game of Thrones“ gedreht. Fort Lovrijenac, der Minceta Turm, die Jesuitentreppe und die gewaltige Stadtmauer dienten unter anderem als Kulissen.
  • Kosten Sie während Ihrer Reise unbedingt ach die lokale Küche: Spezialitäten wie Cevapcici oder Raznjici kostet man am besten in einem kleinen einheimischen Restaurant, einer sogenannten Konoba.
  • Kroatiens Sehenswürdigkeiten

    Neben den Highlights Dubrovniks stehen auch die historischen Monumente von Pula bei vielen Reisenden ganz oben auf der Must-see-Liste. Das römische Amphitheater der Stadt gehört zu den größten der Welt und wird heute für Kulturevents genutzt. Doch besuchen Sie unbedingt auch die Stadtmauer, den Triumphbogen oder den Augustustempel. Ein volles Sightseeingprogramm erwartet Sie zudem in der dalmatinischen Stadt Split. Das Highlight bildet hier der Diokletianspalast. Nicht zuletzt ist die Hauptstadt Zagreb sehenswert, wo die österreichisch-ungarische Architektur allgegenwärtig ist. Die neugotische Kathedrale, das Museum der zerbrochenen Beziehungen oder das Mimara-Museum sind weitere Blickfänge.

    Beste Reisezeit für Ihren Kroatientrip

    Vor allem an der Adria herrscht mediterranes Klima. Hier können Sie bereits im Mai und Juni baden. Während der Hochsaison kann es sehr voll werden, doch auch September und Oktober eignen sich noch hervorragend für Badeferien. Wer einen Kulturtrip in die Städte in Nordkroatien plant, sollte den Hochsommer meiden. Sightseeing ist bei kühleren Temperaturen im Frühjahr, Herbst oder Winter deutlich angenehmer.

Pauschalreise
Frühste Anreise
Späteste Abreise
Reisende
Sterne
Dauer
Zusätzliche Filter
1. Kind Alter
2. Kind Alter
3. Kind Alter
4. Kind Alter
Themenreisen
Ausstattung
Zimmerart
Verpflegung