Flug
Abflughafen
Zielort
Abflugdatum
Rückflugdatum
Erwachsene
Kinder
Kleinkinder

Charterflüge nach Rio de Janeiro

Rio de Janeiro liegt als eine der größten brasilianischen Städte an der Guanabara-Bucht des Atlantischen Ozeans. Auf der Rio gegenüberliegenden Seite der Bucht befindet sich die Stadt Niterói.

Eine Fahrt über die beide Städte miteinander verbindenden Brücke ermöglicht einen atemberaubenden Blick auf den als Wahrzeichen Rios geltenden Berg Zuckerhut.

Die Flughäfen in Rio de Janeiro

Ein Flug nach Rio de Janeiro landet als internationaler Flug üblicherweise auf dem Flughafen Rio de Janeiro-Antônio Carlos Jobim. Der zentrale Flughafen von Rio wurde 1924 errichtet und in den 1970er Jahren zum zentralen Flughafen der brasilianischen Hafenstadt ausgebaut. Näher an der Innenstadt gelegen ist der Flughafen Santos Dumont, welcher jedoch vorwiegend für den brasilianischen Inlandsflugverkehr sowie für einige Verbindungen zu Zielen in anderen südamerikanischen und mittelamerikanischen Ländern genutzt wird. Der Flughafen Santos Dumont in Rio de Janeiro besitzt eine beeindruckende gläserne Architektur und ist mit seiner ausgeprägten Geschäftszeile und vielen Restaurants ein beliebtes Ziel für einen Ausflug zum Einkaufen.

Die Christus-Statue auf dem Berg Corcovado

Neben dem Zuckerhut gilt die auf dem Berg Corcovado stehende Christus-Statue als eines der Wahrzeichen Rios. Die Statue wurde 1931 eingeweiht und wacht gemäß des Volksglaubens über die Einwohner und Besucher Rios. Die Aussichtsplattform beim Berggipfel kann sowohl über Treppenstufen als auch mittels der Seilbahn und eines Aufzuges erreicht werden.